26. Mitteldeutsches Münzsammlertreffen zum Silberbergbau im Erzgebirge

27.04.-29.04.2018

Bergwerk
Pöhla/Schwarzenberg

Münzbörsen - Tauschtreffen


Das 1. Münzsammlertreffen im Bergwerk. Ansprechpartner:
Dr. Rudolf Reimann. E-Mail: Dr.Reimann@online.de. Tel.:
+49 (0)3578-301031.

Freitag, den 27. April 2018
Ab 14:00 Uhr: Anmeldung im Tagungshotel „Hoher Hahn“,
Gemeindestraße 92, Schwarzberg.
15:00 Uhr: Eröff nung durch die Sächsische Numismatische
Gesellschaft und Begrüßung durch die Schirmherrin, Oberbürgermeisterin
Heidrun Hiemer.
16:00 Uhr: Stadtrundgang mit dem Stadtführer und Türmer,
Treff am Lift zum Schloss, Parkplatz Hammerweg.
18:00 Uhr: Saxony Minerals & Exploration AG – Bergbau
zwischen Tradition und Zukunft – Neuaufschluss einer
Wolfram-Zinn-Lagerstätte in Pöhla (Vortrag: Markscheider
Dr.-Ing. Klaus Grund).
19:00 Uhr: Abendessen im Tagungshotel.
Samstag, den 28. April 2018 in den Zinnkammern Pöhla,
Luchsbachtal 19, Schwarzenberg OT Pöhla
Ab 8:00 Uhr: Anmeldung am Bergwerk.
8:30 Uhr: Einfahrt in das Bergwerk.
9:00–10:00 Uhr: Kurzführung im Bergwerk durch die Bergführer.
10:00 Uhr: Bergmännischer Gruß der Bläsergruppe des
Bergmannblasorchesters Kurbad Schlema e.V.; Begrüßung
und Eröff nung (Dr. Rudolf Reimann, Präsident der Sächsischen
Numismatischen Gesellschaft ).
10:30 Uhr: 25 Jahre Zinnkammern Besucherbergwerk Pöhla
e.V. (Vereinsvorsitzender Frank Weißfl og).
11:00 Uhr: Der WISMUT-Bergbau im Erzgebirge (Dr.-Ing.
Stefan Mann, Mitglied der Geschäftsführung).
11:30 Uhr: Numismatische Sachzeugen des Bergbaus, Quellen
des Erfolges (Udo Becker).
12:00–12:45 Uhr: Bergvesper in den Zinnkammern (Mittagspause).
12:45 Uhr: 850 Jahre Silberfund in Christiansdorf, dem späteren
Freiberg. Der Beginn der Münzprägung im Erzgebirge
(Hans Friebe).
13:15 Uhr: Der Brakteatenfund von Lichtenau 1985 (Dr. Wilhelm
Hollstein).
13:45–15:00 Uhr: Ausfahrt aus dem Bergwerk.
15:00 Uhr: Kaff eepause am Stollenmundloch.
16:00 Uhr: Ausstellung PERLA CASTRUM. Schloss Schwarzenberg,
Obere Schloßstr. 36, Parkplatz am Lift , Hammerweg.
Prägung Ihres Brakteaten in 999er Feinsilber. Besich-
tigungen, Münzprägung, Bergbau, Erzgebirgskunst und
Geschichte.
19:00 Uhr: Abendessen im Tagungshotel. Gepräge zum Segen
des Bergbaues – bitte Belegexemplare mitbringen.
Sonntag, den 29. April 2018
10:00 Uhr: Fahrt auf den Fichtelberg, Dach des Erzgebirges
und höchster Berg Mitteldeutschlands
11:00 Uhr: Exkursion nach Jáchymov / Sankt Joachimsthal
in Tschechien, Ursprungsort der Namen Taler und Dollar.
Besichtigung „Alte Münzstätte“, Museum.
Hinweis: Im Bergwerk herrschen konstante Temperaturen von
14°C. Warme Sachen und festes Schuhwerk werden empfohlen.